Workshop ,,Miteinander statt gegeneinander"

Am 2.Oktober 2018 fand für die 1B der Forstschule Bruck/Mur ein Workshop unter dem Motto "Miteinander statt gegeneinander" statt, um die Klassengemeinschaft zu stärken und Konflikte in- und außerhalb der Klasse besser lösen zu lernen.

Begrüßen durfte die 1B Frau Lisa Steindl, die diesen Workshop leitete.

Am Anfang erfolgte eine kurze Vorstellungsrunde, bei welcher die Schüler/innen ihre Erwartungen an den Workshop nennen konnten.

Frau Steindl erklärte der Klasse unter anderem das Konfliktbarometer, welches nach Graden funktioniert und den Erregungszustand einer Person bei Konflikten darstellt. Dieses wurde mit der Klasse anhand einiger Beispiele durchgeführt.

Weiters wurde sehr viel über die individuellen Werte und Gefühle gesprochen, was dazu diente sich besser in seine Klassenkameraden/kameradinnen hineinversetzen zu können.

Abschließend wurde noch ein Spiel gespielt, das Koordination, Aufmerksamkeit und Teamgeist verlangte. Hier konnte die Klasse zeigen, dass in der kurzen Zeit seit Schulbeginn bereits ein guter Zusammenhalt entstanden ist.

Die 1B konnte aus dem Workshop sehr viel mitnehmen. Unter anderem wie in Zukunft gemeinsam besser mit Problemen umgegangen werden kann und dass eine gute Klassengemeinschaft den gemeinsamen Weg zur Matura erheblich erleichtern kann.

Text: Ämilian Buchhäusl
Fotos: KLE

Veröffentlicht am 02.10.2018

Projektverantwortliche

OE Soz.päd. Mag. Ulrike Stelzer Stv. Erziehungsleiterin / Sozialpädagogin
Dr. Th. Körnerstraße 44
8600 Bruck an der Mur
Österreich
Webseite

Mehr zu diesem Thema

Filteroptionen
Hier können Sie Ihre Auswahl nach Elementtypen einschränken.