Schülerinnen und Schüler helfen Schülern und Schülerinnen

Unser schulinternes Nachhilfeprogramm auf "Peer-group-teaching"-Basis

Manchmal läuft es beim Lernen nicht so, wie man es sich wünscht und private Nachhilfe kann teuer und schwer organisierbar sein. Außerdem verstehen Erwachsene oft nicht, wieso der Lernstoff für junge Menschen schwer verständlich sein kann.

Hier setzt unser Nachhilfeprogramm an: Unsere Schülerinnen und Schüler helfen sich im Internat der Schule gegenseitig. Die, die den Lernstoff schon verstanden haben, und denen es leicht fällt, ihn anderen zu erklären, können ihr erworbenes Wissen jüngeren Forstschülerinnen und Forstschülern weitergeben.

Zum Einen stärkt das den Zusammenhalt innerhalb des Internats, wenn man Unterstützung bekommt, zum Anderen kann der Stoff schülerinnen- und schülergerecht wiederholt werden, ohne alleine über schwierigen Problemstellungen brüten zu müssen.

Wer also Zeit und Lust hat, kontaktfreudig ist, sein oder ihr Wissen weitergeben und sich dabei auch noch das Geld für die Jause verdienen will, soll sich für dieses Nachhilfeprogramm bei den Erzieherinnen und Erziehern melden.

Veröffentlicht am 26.11.2017