Europatag 2018

10 Schüler der HBLA Bruck waren in Begleitung von Prof. HINTSTEINER beim Europatag 2018 auf Einladung von Bundesministerin KÖSTINGER im BMNT. Ziel war es, ein besseres Verständnis für die EU zu bekommen.

Die Europäische Union betrifft uns alle und besonders die Jugend. Aus diesem Grund hat Frau Bundesministerin Elisabeth KÖSTINGER anlässlich des Europatages am 9. Mai 2018 Schülerinnen und Schüler aller 11 Schulen des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus an die Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik in Wien eingeladen. Die Försterschule war dabei mit 10 Schülern vertreten. Ziel dieser Veranstaltung war es, über die Funktionsweise und die Abläufe innerhalb der EU zu informieren.

Besonders spannend für die Schülerinnen und Schüler war dabei die Simulation einer Ratssitzung. Sie durften spielerisch die Rolle eines Vertreters eines EU-Mitgliedstaates einnehmen und so die Schwierigkeit der Kompromissfindung im politischen Entscheidungsprozess kennenlernen. Im Anschluss gab es noch die Möglichkeit mit der Frau Bundesministerin über agrarpolitische Themen zu diskutieren. Der Europatag hat somit mit Sicherheit dazu beigetragen ein besseres Verständnis für die Europäische Union zu entwickeln.

Text: HST

Veröffentlicht am 09.05.2018

Kontakt

DI Wolfgang Hintsteiner Lehrer
Dr. Th.-Körner-Straße 44
8600 Bruck an der Mur
Österreich
Webseite