Erfahrungsaustausch in Slowenien

Internationale Kontakte müssen gepflegt werden. Deshalb fuhr eine bunt gemischte Gruppe von Bediensteten der HBLA Bruck/Mur zur Forstschule im slowenischen Postojna, wo es zu einem angeregten Erfahrungsaustausch mit den Arbeitslehrern der Schule kam.

Auch Slowenien ist mit Wald und Forstwirtschaft gesegnet. Zirka 55% der Gesamtfläche des Landes sind mit Wald bedeckt. Deshalb legt Sowenien auch großen Wert auf die optimale Ausbildung von Forstfacharbeitern. Die Schule in Postojna ist von der Schülerzahl mit unserer durchaus vergleichbar. Um die 400 Schüler und Schülerinnen arbeiten hier hart an ihrer Ausbildung. Werkstätten, schweres Arbeitsgerät und ein großes Schülerheim stehen zur Verfügung.

Abseits der Schulbesichtigung lernten wir die Dolinen- und Karstlandschaft Sloweniens kennen. Führungen durch alte Militärstollen, natürliche, riesige Karsthöhlensysteme (Krizna Jama) und Natura 2000-Gebiete standen auf dem 2-tägigen Programm. Darüber hinaus kam das Kulinarische nicht zu kurz. Wir danken unseren slowenischen Kollegen (Tomas und Gregor) sehr herzlich für die Betreuung und die informativen Führungen.

Bild und Text: REI

Veröffentlicht am 12.07.2018

Kontakt

DI Marjan David Lehrer
Dr. Th.-Körner-Straße 44
8600 Bruck an der Mur
Österreich
Webseite