Pflichtpraktikum 5-jährig

Das Pflichtpraktikum für die 5-jährige Langform ist in 3 Abschnitte gegliedert:

Abschnitt I des Praktikums sollte im Inland absolviert werden und den Schüler/-innen einen ersten Kontakt mit der forstlichen Praxis ermöglichen.

Abschnitt II beginnt im Mai mit einem Seilkran- und Harvesterkurs an einer forstlichen Ausbildungsstätte nach einem verkürzten Unterrichtsjahr. Die verbleibenden 8 Wochen sollten möglichst bei einem größeren Forstbetrieb oder einer Organisation mit überwiegend forstlichem Aufgabenbereich (Kammer, Behörde etc.) stattfinden, wobei auch Praktikumszeiten im Ausland möglich sind.

Abschnitt III kann in forstlichen und forstnahen Unternehmen und Organisationen im In- und Ausland absolviert werden. In vielen Fällen werden hier von Schüler/-innen bereits erste Kontakte mit zukünftigen Arbeitgebern geknüpft oder Erhebungen und Aufnahmen für die Diplomarbeit durchgeführt.

 

Abschnitt I:   4 Wochen zwischen II. und III. Jahrgang siehe Downloadbereich
Abschnitt II: 10 Wochen zwischen III. und IV. Jahrgang siehe Downloadbereich
Abschnitt III:   4 Wochen zwischen IV. und V. Jahrgang siehe Downloadbereich

 

Veröffentlicht am 20.07.2017